Achtung Abzocke: Vorsicht vor erfundener „Datenschutzauskunft-Zentrale“

Als ob nicht schon alle genügend mit der DSGVO zu kämpfen hätten. Angst vor Abmahnungen von Wettbewerbern und mit Ordnungsgeld bedrohtes Nichteinhalten der Datenschutzrichtlinien.

Da kommt die Datenschutzauskunft-Zentrale gerade recht…

Eine erfundene Stelle, die lediglich der Abzocke dient; denn eine solche offizielle Stelle gibt es nicht!

Im Anschreiben wird noch von „GEBÜHRENFREIER“ Faxnummer gesprochen, was der Nutzer als grundsätzlich gebührenfrei versteht. Das ist mitnichten so, was sich aus der nachfolgenden Seite ergibt, in der es mittig im Kleingedruckten heißt:

Basisdatenschutz-Beitrag jährlich netto, zzgl. Ust: Euro 498,00

Achtung: Bitte nicht unterschreiben, ausfüllen oder gar bezahlen, sondern sofort zur Staatsanwaltschaft oder in den Papierkorb!

Zurück